Einen Plan über die Finanzierung erstellen

Von einem Plan zur Finanzierung spricht man dann, wenn für eine Anschaffung alle wichtigen Daten zusammengetragen und gegeneinander aufgerechnet werden. Mit dieser Aufstellung wird es dem Kunden und auch dem Geldgeber ermöglicht, auf einen Blick zu sehen, ob sich eine Finanzierung lohnt und wie sie am besten durchgeführt wird.

Im Finanzierungsplan sollten die Eckdaten genau aufgeführt werden: Wozu dient die Finanzierung, wieviel Geld wird insgesamt benötigt, wie hoch ist der Eigenkapitalanteil, welche Summe soll als Kredit aufgenommen werden, und wie gestaltet sich die Rückzahlung?

Daten genau erfassen

Wenn alle diese Daten vorhanden sind, besteht ein genauer Überblick, der eine günstige Finanzierung möglich macht. Kreditnehmer und Geldgeber sehen anhand dieses Plans, wie hoch die monatlichen Einkünfte sind und welche Belastungen getragen werden können, ohne den gewohnten Lebensstandard zu beeinträchtigen. Dabei sollte in jedem Fall eine bestimmte Summe für unvorhergesehene Fälle eingeplant werden.

Um einen genauen Überblick zu geben, sollten die finanziellen Belastungen eines ganzen Jahres aufgeführt werden, da einige Zahlungen nur jährlich anfallen. Der Finanzierungsplan muss demnach Einkommen und Ausgaben von zwölf Monaten umfassen, Sonderzahlungen des Arbeitgebers, die auf freiwilliger Basis erfolgen, dürfen nicht mit eingerechnet werden.

Einkommen und Ausgaben richtig berechnen

Zunächst sollte geklärt werden, für welchen Zweck ein Kredit aufgenommen wird. Ein Autokauf, eine neue Wohnungseinrichtung, eine besondere Urlaubsreise oder eine Immobilie benötigen unterschiedliche hohe Kreditsummen und unterscheiden sich auch in der Höhe und der Laufzeit der Rückzahlung deutlich. So wird eine Hypothek für ein Haus oder einen Neubau über eine lange Laufzeit vereinbart.

Zinsen und Tilgung werden über einen festgelegten Zeitraum festgeschrieben und können danach neu verhandelt und vereinbart werden. Hier wird die monatliche Rate der bisherigen Mietzahlung entsprechen, allerdings kommen häufig zusätzliche Kosten wie Grundsteuern, Versicherungen und ähnliche Belastungen dazu, die im Finanzierungsplan berücksichtigt werden müssen.

Ein Kredit für einen Autokauf oder andere Anschaffungen wird über einen kürzeren Zeitraum laufen. Die dafür monatlich fälligen Rückzahlungen müssen also zusätzlich zu den laufenden Fixkosten eingeplant werden. Bleibt danach noch ausreichend Einkommen für den gewohnten Lebensstandard, steht einer Finanzierung nichts mehr im Wege.

4.8 / 5
2435 Bewertungen (letzte 12 Monate)

Kredit ohne Schufa
MAXDA ist Ihr Spezialist für Kredite ohne Schufa-Eintrag. Bei uns erhalten Sie den schufafreien Kredit.
Autokredit
Setzen Sie jetzt auf uns, einem starken Partner für passende Autokredite und erfüllen Sie sich schnell und unkompliziert Ihren Wunsch vom Traumauto.
Ratenkredit

MAXDA Ratenkredite werden für Darlehensbeträge von 500 bis 250.000 Euro vergeben. Ratenkredit ohne Schufa sind bis 7.500 Euro möglich.

Kreditumschuldung
Befreien Sie sich von Ihrer Last! Schulden Sie noch heute um, und sparen Sie mit dem Maxda-Umschuldungskredit viel Geld für neue Projekte!