Servicehotline

0 62 32 / 68 63 63

Autokredit mit Schlussrate

Banken bieten heutzutage verschiedene Autokredite an, um dem Wunsch nach einem Fahrzeug Rechnung zu tragen. Es gibt individuell zugeschnittene Kreditformen für verschiedene Bedürfnisse, beispielsweise den Autokredit mit Schlussrate.

Daher gibt es im Internet zahlreiche Autokredit-Rechner, die in kürzester Zeit Ergebnisse anzeigen und einen Auto-Kreditvergleich ermöglichen. Wer ein neues Auto benötigt, finanziell aber nicht dazu in der Lage ist, weil er nicht genügend Ersparnisse hat, profitiert beispielsweise von einem Autokredit mit Schlussrate.

Vorteile beim Autokredit mit Schlussrate 

Die klassischen Ratenkredite zur Fahrzeugfinanzierung werden immer seltener aufgenommen. Autokredite mit Schlussrate oder Ballonkredite werden heutzutage häufiger aufgenommen. Kreditnehmer profitieren von den geringen monatlichen Rückzahlungen beim Autokredit mit Schlussrate. Diese fallen so gering aus, weil die Tilgung während der Laufzeit nur die Summe des Wertverlustes tilgen. Ob das Fahrzeug gebraucht oder neu ist, ist dabei unerheblich. 

Die Schlussrate  beim Autokredit mit Schlussrate macht einen sehr viel größeren Anteil an der Pkw-Finanzierung aus, sie kann entweder bar bezahlt werden oder es kann ein neuer Ratenkredit zur Tilgung aufgenommen werden.

Autokredit mit Schlussrate oder Leasing?

Interessenten für ein Fahrzeug stehen vor der Entscheidung, ob sie ein Fahrzeug kaufen oder leasen wollen. Worin liegt hier der Unterschied? 

Das Leasing ist vergleichbar mit einer Anmietung eines Fahrzeuges gegen ein gewisses Entgelt, welches fortlaufend gezahlt wird. Dies ist die sogenannte Leasingrate. Beim Autokredit mit Schlussrate hingegen geht das Fahrzeug in den Besitz des Kreditnehmers über, nachdem der Autokredit mit Schlussrate abbezahlt ist. Der Autokredit mit Schlussrate stellt also nur eine Gebrauchsüberlassung einer Geldsumme dar, für die meist Zinsen anfallen.

zurück