Immobilien Kredite

In Zeiten, in denen die Zinsen für den Kauf oder aber für den Neubau von Immobilien relativ niedrig sind, ist es für Privatpersonen durchaus sinnvoll, sich den Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen. Hierbei denken die meisten über die bewährte Form nach, den Kauf über Immobilie Kredite zu finanzieren. Das ist in den meisten Fällen auch ein großer Baustein für Immobilien Kredite. Ein anderer Baustein sollte natürlich das Eigenkapital sein.

Eigenkapital und Immobilien Kredite

Eigenkapital spielt eine wichtige Rolle für Immobilien Kredite. Als Eigenkapital können Bauherren alles kurzfristig verfügbare Kapital erachten. Dazu zählen zum Beispiel das Geld auf Konten und Sparbüchern sowie mögliche Aktiendepots.

Nicht zu vernachlässigen ist auch in heutigen Zeiten die sogenannte "Muskelhypothek". Mit gutem Willen, handwerklichem Geschick und vor allem Zeit kann bares Geld beim Bau oder bei der umfassenden Renovierung einer Immobilie gespart werden.

Wichtig ist in diesem Zusammenhang allerdings, dass man seine zeitlichen Reserven im Vorfeld nicht überschätzen sollte. Ein gesundes Maß an Einschätzung, was man nach Feierabend und am Wochenende erbringen kann ist sinnvoll, damit die Baustelle nicht plötzlich liegen bleibt, weil der Bauherr seine Aufgaben doch langsamer erfüllen kann, als er ursprünglich dachte.

Lange Laufzeiten für Immobilien Kredite

In aller Regel reichen Erspartes und die eigene Arbeitskraft nicht aus, um eine Immobilie zu finanzieren. Die Lücke kann gut durch Immobilien Kredite geschlossen werden. Immobilien Kredite zeichnen sich dadurch aus, dass sie niedrigere Zinsen ausweisen als beispielsweise ein Autokredit, ein Fernseher-Kredit oder aber eine Urlaubsreise. Das hängt mit der Höhe der Kreditsumme zusammen und damit, dass dem Kredit ein hoher Wert, der auch für viele weitere Jahre Gültigkeit besitzt, gegenüber steht.

Kreditnehmer sollten sich in Zeiten niedriger Zinsen daher auch entschließen, eine möglichst lange Laufzeit (15 oder 20 Jahre) für den Kredit abzuschließen. Damit sichert man sich die niedrigen Zinsen der Gegenwart auch für die Zukunft. Zwar wird eine kürzere Laufzeit - zum Beispiel zehn Jahre - von den Banken in aller Regel mit einem noch niedrigeren Zins versehen als eine längere Laufzeit.

Aber: In diesem Fall muss man seinen Kredit für die Immobilie nach spätestens zehn Jahren neu verhandeln. Das Zinsniveau, das dann herrscht, kennt man heute natürlich noch nicht. Mit einem etwas höheren Zins über einen längeren Zeitraum kauft man sich damit eine Art Gewissheit für die Zukunft ein.

Flexibilität macht Immobilien Kredite  attraktiv

Da Immobilien Kredite langfristig gedacht sind, sollten sie im Idealfall auch eine flexible Komponente beinhalten - zum Beispiel in Form von kostenlosen Sondertilgungen. So kann man Erspartes, eine unerwartete Prämie oder eine Erbschaft dazu nutzen, die Kreditlast bis zu einer bestimmten Höchstgrenze zu tilgen. Banken sollten mindestens fünf - oder besser zehn - Prozent der Kreditsumme bei Immobilien Krediten für Sondertilgungen pro Jahr zulassen.

Wichtig für den Kreditvergleich: Man sollte immer den effektiven Zins betrachten, nicht den nominalen Zins. Den effektiven Zins findet man in der Regel im Kleingedruckten, während die Banken mit dem nominalen Zins werben, da er in aller Regel niedriger ist- dafür aber nicht alle Komponenten, die das Zinsniveau beeinflussen, beinhaltet - zum Beispiel Gebühren oder Ausgabeaufschläge.

4.8 / 5
2312 Bewertungen (letzte 12 Monate)

MAXDA ist Ihr Spezialist für Kredite ohne Schufa-Eintrag. Bei uns erhalten Sie den schufafreien Kredit.
Setzen Sie jetzt auf uns, einem starken Partner für passende Autokredite und erfüllen Sie sich schnell und unkompliziert Ihren Wunsch vom Traumauto.

MAXDA Ratenkredite werden für Darlehensbeträge von 500 bis 250.000 Euro vergeben. Ratenkredit ohne Schufa sind bis 7.500 Euro möglich.

Befreien Sie sich von Ihrer Last! Schulden Sie noch heute um, und sparen Sie mit dem Maxda-Umschuldungskredit viel Geld für neue Projekte!