Sondertilgung bei Krediten

Die Möglichkeit einer Sondertilgung bei Krediten ist bei vielen Arten von Darlehen mittlerweile Standard und als solche auch Vertragsgegenstand. Wenn die Möglichkeit der Sondertilgung eines Kredites nicht von vorneherein im Kreditvertrag zu finden ist, so sollte vor Vertragsabschluss das Kredit gebende Institut darauf hingewiesen werden. Nach wie vor gibt es aber auch immer noch Kreditverträge, in denen die Möglichkeit einer Sondertilgung bei Krediten nach den allgemeinen Geschäftsbedingungen regelmäßig nicht vorgesehen ist. Für einen Kreditkunden ist die Möglichkeit der Sondertilgung jedoch fast immer mit Vorteilen verbunden. Im Vordergrund steht natürlich die Möglichkeit, mit Hilfe einer Sondertilgung Teilbeträge oder sogar den vollen Kreditbetrag zu tilgen und somit den Vertrag vorzeitig zu beenden und aus sämtlichen daraus resultierenden finanziellen Belastungen entlassen zu sein. Die Sondertilgung bei Krediten findet man bei öffentlich-rechtlichen Kreditinstituten ebenso wie bei privaten Bankeninstituten oder anderen Kreditinstituten im Internet. Art, Höhe und sonstige Rückzahlungsmöglichkeiten in Form einer Sondertilgung wirken sich regelmäßig auf den effektiven Jahreszins eines Kreditvertrages entscheidend aus. Wenn es sich nicht um öffentlich-rechtliche Kreditinstitute handelt, existieren, was die Ausgestaltung einer Sondertilgungsmöglichkeit in einem Kreditvertrag angeht, keine starren Vorgaben. Dies hat für einen Kreditnehmer den entscheidenden Vorteil, dass in Absprache mit dem Finanzinstitut ganz individuell Möglichkeiten und Lösungen für eine Sondertilgung bei Krediten während der Kreditlaufzeit vereinbart werden können. Dies gilt sowohl für herkömmliche Konsumentenkredite als auch beispielsweise für Immobilienkredite, bei denen eine eingeräumte Möglichkeit zur Sondertilgung besonders vorteilhaft sein kann. Auch wenn die Möglichkeit einer Sondertilgung in einem Kreditvertrag zunächst nicht vereinbart wurde, so räumen viele Kreditinstitute ihren Kreditnehmern diese Möglichkeit sogar auch nachträglich ein. Wenn also Teilbeträge für eine Sondertilgung zur Verfügung stehen, der Vertrag aber nichts dergleichen hergibt, sollte dennoch das Gespräch mit der Bank gesucht werden, denn oftmals kann die entsprechende Sondertilgungsklausel auch nach einem Vertragsabschluss noch mit aufgenommen werden.

Nutzen der Sondertilgung bei Krediten vor Vertragsabschluss abwägen

Gerade bei einer Immobilienfinanzierung ist beim Thema Sondertilgung besondere Aufmerksamkeit geboten. Es gilt einige Vorteile aber auch Nachteile gegeneinander abzuwägen, um sich wirksam vor vertraglichen Fehlentscheidungen im Vorfeld zu schützen. In den meisten Kreditinstituten gibt es sogar ausgewiesene Spezialisten für das Thema Sondertilgung, die im Vorfeld eines Vertragsabschlusses eingehend über die Thematik informieren können. Damit man von einer Sondertilgung überhaupt sprechen kann, müssen verschiedene Bedingungen erfüllt sein. So meint Sondertilgung ganz besonders die vorzeitige und darüber hinaus unplanmäßige Zahlung innerhalb der Laufzeit eines Kreditvertrages. Das bedeutet also, dass die Möglichkeit der Sondertilgung immer optional, aber niemals obligat ist. Die Möglichkeit der Sondertilgung muss, auch wenn sie vertraglich ausdrücklich vereinbart ist, von einem Kreditnehmer also nicht in Anspruch genommen werden, aber sie kann gemäß der Vertragsbedingungen in Anspruch genommen werden, wenn sich während einer Kreditlaufzeit herausstellt, dass eine Sondertilgung infrage kommt. Der Kreditnehmer hat also aufgrund des Kreditvertrages das Recht zur Sondertilgung, nicht aber die Pflicht dazu. Regelmäßig haben Kreditkunden auch bei Bauspardarlehen die Möglichkeit einer vorzeitigen Sondertilgung. Sondertilgung bei Krediten wirken zinsentlastend und jede Art der Sondertilgung entlässt den Kreditnehmer ein Stück mehr aus seiner Vertragsverpflichtung. Dass ein kompletter Vertrag nur mit dem Recht auf Sondertilgung ganz abgelöst wird, ist in der Praxis jedoch nicht gängig. Vielmehr sind die möglichen Sonderzahlungen in der Höhe zumeist vertraglich beschränkt. Will der Kreditnehmer Sondertilgungen in unbeschränkter Höhe, sollte dies vor Vertragsabschluss unbedingt erwähnt werden. Die vorzeitige Ablösung eines Kredites ist auch nur dann sinnvoll wenn sich schon vor Vertragsabschluss abzeichnet, dass innerhalb der Vertragslaufzeit die entsprechenden Gelder zur kompletten Tilgung eines Darlehens auch zur Verfügung stehen.

Die Möglichkeit von Sondertilgung bei Krediten am Beispiel Baufinanzierung

In der Baufinanzierung haben sich in der Kreditwirtschaft bei den Möglichkeiten zur Sondertilgung gewisse Grenzen eingependelt. So kann beispielsweise eine jährliche Jahressonderzahlung bei einer Baufinanzierung maximal zwischen 5 bis 10 Prozent der Gesamtdarlehenssumme betragen. Innerhalb der Zinsbindungsfristen einer Immobilienfinanzierung dürfen Sondertilgungen in der Regel bis zu 25 Prozent der Kreditsumme nicht übersteigen. Ganz gleich, ob beim Konsumentenkredit, Ratenkredit oder bei einer Immobilienfinanzierung, immer verfolgt die Möglichkeit einer Sondertilgung das Ziel, die monatlichen Belastungen zu reduzieren oder aber den Tilgungszeitraum zu verkürzen. Wenn man sich die Praxis einmal über Jahre anschaut, so wird doch von der Möglichkeit einer Sondertilgung von den Kreditnehmern erstaunlich wenig Gebrauch gemacht. Fehlende finanzielle Mittel spielen dabei sicherlich ebenso eine Rolle wie die Vertragsgestaltung der Kreditanbieter. Wenn einem Kreditnehmer das Recht zur Sondertilgung eingeräumt wird, so ist dies auch regelmäßig mit einem wenn auch nur leicht erhöhten Zinssatz verbunden. Je nach Kreditinstitut steigt der Zinssatz durch die Möglichkeit der Sondertilgung um etwa 0,1 Prozent. Das erscheint auf den ersten Blick zunächst nicht viel, bei hohen Kreditsummen oder vielen Jahren Kreditlaufzeit können sich aber durchaus viele Tausende von Euro an Zinszahlungen summieren. Es wäre also für den Kreditnehmer ideal, Möglichkeiten zur Sondertilgung vertraglich zu vereinbaren, ohne dass dadurch der Zinssatz steigen würde. Wenn durch die eingeräumte Möglichkeit einer Sondertilgung der Zinssatz um mehr als 0,1 Prozent steigt, so können in diesem Fall die Mehrkosten auch durch Sonderzahlungen kaum noch ausgeglichen werden. Bei einem ansonsten guten und niedrigen Zinssatz könnte dann gegebenenfalls auf die Möglichkeit einer zusätzlichen Sondertilgung auch verzichtet werden. In jedem Falle müssen vor Vertragsabschluss alle Angebote einem Kreditvergleich hinsichtlich der Möglichkeiten einer Sondertilgung bei Krediten unterzogen werden.

http://www.maxda.de/themen/darlehen-ohne-bonitaetsnachweise/

4.8 / 5
2420 Bewertungen (letzte 12 Monate)

Kredit ohne Schufa
MAXDA ist Ihr Spezialist für Kredite ohne Schufa-Eintrag. Bei uns erhalten Sie den schufafreien Kredit.
Autokredit
Setzen Sie jetzt auf uns, einem starken Partner für passende Autokredite und erfüllen Sie sich schnell und unkompliziert Ihren Wunsch vom Traumauto.
Ratenkredit

MAXDA Ratenkredite werden für Darlehensbeträge von 500 bis 250.000 Euro vergeben. Ratenkredit ohne Schufa sind bis 7.500 Euro möglich.

Kreditumschuldung
Befreien Sie sich von Ihrer Last! Schulden Sie noch heute um, und sparen Sie mit dem Maxda-Umschuldungskredit viel Geld für neue Projekte!