Annuitätendarlehen

Alles Wichtige zum Thema Annuitatendarlehen gibt auf dieser Seite

Zur Kreditanfrage 

Annuitätendarlehen – der Klassiker unter den Krediten

Annuitätendarlehen und andere Kredite bei MAXDASie möchten einen Kredit für Konsumzwecke aufnehmen? Oder interessieren Sie sich doch eher für eine Baufinanzierung? In beiden Fällen werden Sie höchstwahrscheinlich ein Annuitätendarlehen wählen. Während dieser Begriff im Bereich der Baufinanzierung heute Einzug gehalten hat ist die Bezeichnung bei Konsumkrediten eher unbekannt. Dabei wird diese klassische und besonders gut planbare Kreditform schon seit langem standardmäßig angeboten. Wenn Sie sich näher für die Hintergründe und die Funktionsweise eines Annuitätendarlehens interessieren, sind Sie hier genau richtig. Wir zeigen Ihnen, was Sie dabei beachten sollten und welche Vorteile Annuitätendarlehen von MAXDA für Sie bereithalten.

 

Schneller zum Thema kommen:

Annuitätendarlehen – der Klassiker unter den Krediten
Was ist ein Annuitätendarlehen?
Wie funktioniert ein Annuitätendarlehen?
Wie wird ein Annuitätendarlehen heute verwendet?
Welche Vorteile hat ein Annuitätendarlehen?
Welche Nachteile weist ein Annuitätendarlehen auf?
Was ist bei einem Annuitätendarlehen zu beachten?
Wie hoch sind die Zinsen beim Annuitätendarlehen?
Wie lassen sich Zinsen beim Annuitätendarlehen möglichst niedrig halten?
Welche Sonderleistungen sind wichtig?
Annuitätendarlehen bei der Baufinanzierung
Warum lohnt sich ein Baufinanzierung Vergleich besonders?
Was hat es mit der Zinsbindung auf sich?
Wie sollte die Zinsbindung gewählt werden?
Was ist die anfängliche Tilgung?
Wie viel Eigenkapital ist bei einem Annuitätendarlehen wichtig?
Was ist die Beleihung?
Wie funktioniert eine Anschlussfinanzierung?
Annuitätendarlehen im Vergleich zu anderen Kreditformen
Worin liegen die Unterschiede zwischen einem Annuitätendarlehen und einem endfälligen Darlehen?
Worin liegen die Unterschiede zwischen einem Annuitätendarlehen und einem Tilgungsdarlehen?
Worin liegen die Unterschiede zwischen einem Annuitätendarlehen und einem variablen Darlehen?
Mit einem günstigen Annuitätendarlehen zum Ziel!

 

Annuitätendarlehen – online anfragen bei MAXDAWas ist ein Annuitätendarlehen?

Annuitätendarlehen – die Funktionsweise einfach erläutert von MAXDAEin Annuitätendarlehen ist ein Kredit mit gleichbleibenden Rückzahlungsraten. Die Annuität leitet sich dabei vom lateinischen Ausdruck „annus“ (Jahr) ab, so dass von gleichbleibenden Belastungen pro Jahr ausgegangen wird. Da Darlehen heute im Normalfall monatlich zurückgezahlt werden, hat sich die gleichbleibende monatliche Rate als Standard durchgesetzt. Diese Kreditrate setzt sich aus einem Tilgungsanteil (Rückzahlung der Kreditsumme) und einem Zinsanteil zusammen.

Sie als Kreditnehmer haben somit den Vorteil, dass Sie jeden Monat mit den gleichen Kosten kalkulieren können. Das Annuitätendarlehen ist heute ganz klar die häufigste Kreditform hierzulande und wird sowohl für Konsumkredite als auch für Baufinanzierungen verwendet.

Wie funktioniert ein Annuitätendarlehen?

Annuitätendarlehen: Funktionsweise anschaulich erklärt von MAXDADie Funktionsweise eines Annuitätendarlehens wirkt auf den ersten Blick sehr einfach, verbirgt dabei jedoch einen recht komplexen Aufbau. Der Grund hier liegt in der Tatsache, dass Sie als Kreditnehmer zwar immer die gleiche Rückzahlungsrate an die Bank überweisen, die Zinszahlungen jedoch mit jeder Rate abnehmen. Banken dürfen Ihnen nämlich stets nur auf die jeweilige Restschuld Zinsen berechnen. Da Sie monatlich tilgen, nimmt die Restschuld und damit auch die Zinslast jeden Monat ab. Somit kommt es zu einer Verschiebung zwischen Zinsanteil und Tilgungsanteil innerhalb der Rate. Ein kleines Beispiel über einen Kredit mit 12 Monaten Laufzeit soll dies verdeutlichen:

 

Monat Schuldenstand Vormonat Ratenzahlung am Monatsende davon Zinsen davon Tilgung Schuldenstand am Monatsende
1 5.000 € 422,27 € 10,30 € 411, 97 € 4.588,03 €
2 4.588,03 € 422,27 € 9,45 € 412,82 € 4.175,22 €
3 4.175,22 € 422,27 € 8,60 € 413,67 € 3.761,55 €
4 3.761,55 € 422,27 € 7,75 € 414,52 € 3.347,03 €
5 3.347,03 € 422,27 € 6,89 € 415,37 € 2.931,66 €
6 2.931,66 € 422,27 € 6,04 € 416,23 € 2.515,43 €
7 2.515,43 € 422,27 € 5,18 € 417,09 € 2.098,35 €
8 2.098,35 € 422,27 € 4,32 € 417,94 € 1.680,40 €
9 1.680,40 € 422,27 € 3,46 € 418,81 € 1.261,60 €
10 1.261,60 € 422,27 € 2,60 € 419,67 € 841,93 €
11 841,93 € 422,27 € 1,73 € 420,53 € 421,40 €
12 421,40 € 422,27 € 0,87 € 421,40 € 0,00 €
Gesamt 5.000,00 € 5.067,20 € 67,20 € 5.000,00 € 0,00 €

Tabelle 1: Beispiel für den Zahlungsplan eines Annuitätendarlehens

 

In der Beispieltabelle können sie sehr gut beobachten, wie der Zinsanteil der Rate mit jedem Monat abnimmt, während der Tilgungsanteil sich um den gleichen Betrag erhöht. Das hat zur Folge, dass die Tilgung mit der Zeit an Fahrt aufnimmt und Sie den Kredit schneller zurückzahlen können.

Wie wird ein Annuitätendarlehen heute verwendet?

Annuitätendarlehen – die Verwendung anschaulich erklärt von MAXDAHeute gilt das Annuitätendarlehen als absoluter Standard im Kreditbereich. Wann immer es um einen Ratenkredit geht, erhalten Sie heute ein Annuitätendarlehen. Auch wenn es noch andere Darlehensformen gibt, spielt das Annuitäten bei zahlreichen Finanzierungen eine entscheidende Rolle:

  • Autokauf (als Autokredit)
  • Urlaubsfinanzierung (als Ratenkauf oder Ratenkredit)
  • Hauskauf (als Baufinanzierung)
  • Ratenkauf von Haushaltsgegenständen
  • Hochzeitsfinanzierung

Eine große Ausnahme bildet der Dispo- und Abrufkredit, der als Kreditlinie mit freier Tilgung angeboten wird. Auch revolvierende Kreditkarten erfordern oft nur eine gewisse monatliche Mindesttilgung, können ansonsten aber vollkommen frei zurückgezahlt werden.

Welche Vorteile hat ein Annuitätendarlehen?

Annuitätendarlehen – die Vorteile erfahren Sie von MAXDADer größte Vorteil beim Annuitätendarlehen ist sicherlich die hohe Planungssicherheit, von der Sie als Kreditnehmer profitieren. Sie können jeden Monat mit einer festen Rate planen und müssen diesbezüglich nicht ständig mit Veränderungen leben. Darüber hinaus weist diese Kreditform jedoch auch noch weitere Vorzüge auf:

  • Schnelle Tilgung: Durch die Tatsache, dass Sie vom ersten Monat an tilgen, wird ein Annuitätendarlehen relativ schnell zurückgezahlt. Auf diesem Weg sind Sie schneller schuldenfrei.
  • Niedrige Kosten: Durch die verhältnismäßig schnelle Tilgung sinkt die Zinslast. Je schneller Sie ein Darlehen nämlich zurückzahlen, desto weniger Zinsen werden in der Gesamtbetrachtung fällig.
  • Konstanter Zinssatz: Der Zinssatz bleibt über die gesamte Laufzeit hinweg gleich.

Das Annuitätendarlehen bietet Ihnen also eine ganze Reihe an Vorzügen, die es zu einer sehr interessanten Kreditform machen.

Welche Nachteile weist ein Annuitätendarlehen auf?

Die Nachteile beim Annuitätendarlehen werden ein wenig aus den Vorteilen konstruiert, denn die Kombination aus hoher Tilgung und Zinsen sorgt für eine hohe monatliche Belastung. Die Rate ist dabei von Beginn an hoch und bleibt dies auch über die gesamte Laufzeit hinweg. Es gibt hier durchaus Darlehensformen, die eine deutlich geringere monatliche Belastung mit sich bringen.

Annuitätendarlehen – Hilfe rund um den Antrag bei Ihrem Berater von MAXDAWas ist bei einem Annuitätendarlehen zu beachten?

Sie interessieren sich für ein Annuitätendarlehen und möchten dabei möglichst attraktive Konditionen nutzen? In diesem Fall ist es wichtig, dass Sie einige entscheidende Aspekte beachten. Wir von MAXDA helfen Ihnen bei der Kreditauswahl und zeigen Ihnen, welche Kriterien dabei eine besonders wichtige Rolle spielen.

Wie hoch sind die Zinsen beim Annuitätendarlehen?

Annuitätendarlehen zu günstigen Zinskonditionen abschließen bei MAXDADie Zinsen stellen die Kosten eines Kredits dar. Aus diesem Grund sind sie natürlich auch das wichtigste Entscheidungskriterium bei der Kreditwahl. Von der Konstruktion eines Annuitätendarlehens her ergeben sich die Zinsen stets aus dem effektiven Jahreszins und der Kreditsumme. Ein kleines Beispiel soll dies verdeutlichen:

 

Kreditsumme 10.000 Euro
Effektiver Jahreszins 3,00% p.a.
Laufzeit 12 Monate
Rückzahlungsrate 846,75 Euro
Zinskosten (bei fehlender Tilgung) 300 Euro
Zinskosten (Tilgung durch Annuitäten)  

Tabelle 2: Rechnerisches Beispiel für den Zinsspareffekt eines Annuitätendarlehens

 

Wie Sie unschwer erkennen können, ließen sich in diesem Beispiel die Zinskosten durch die Tatsache fast halbieren (161,03 Euro statt 300 Euro), so dass der Kredit innerhalb der 12 Monate komplett getilgt wurde. Die Zinsen für einen bestimmten Monat lassen sich natürlich auch mathematisch bestimmen:

Wie lassen sich Zinsen beim Annuitätendarlehen möglichst niedrig halten?

Annuitätendarlehen mit günstigen Bedingungen bei MAXDA anfragenAls Kreditnehmer ist es Ihnen natürlich besonders wichtig, die Zinsen für Ihre Finanzierung möglichst niedrig zu halten. Die Zinsen beim Annuitätendarlehen werden zum einen durch Ihre persönliche Bonität beeinflusst. Diese können Sie zwar mittelfristig verbessern, aber das hilft Ihnen bei einer anstehenden Kreditentscheidung eher wenig. In solchen Situationen ist ein Kreditvergleich das wirksamste Mittel, ein möglichst günstiges Darlehen zu finden. Im folgenden Beispiel soll das Sparpotenzial durch einen Kreditvergleich etwas genauer beleuchtet werden:

 

  Kredit I (eher günstig) Kredit II (etwas teurer)
Kreditsumme 15.000 Euro 15.000 Euro
Effektiver Jahreszins 3,99% p.a. 5,99% p.a.
Laufzeit 60 Monate 60 Monate
Rückzahlungsrate (im Monat) 275,70 Euro 288,82 Euro
Zinskosten bis Ende der Laufzeit 1.541,93 Euro 2.329,13 Euro
Ersparnis 787,20 Euro  

Tabelle 3: Beispiel für Zinssparmöglichkeiten durch das Vergleichen von Krediten

 

In diesem Beispiel läge die Einsparung durch einen Kreditvergleich bei über 780 Euro in 5 Jahren. Dies unterstreicht, wie wichtig es ist, dass Sie sich vor einer Kreditentscheidung zunächst einen Überblick über die Angebote verschaffen. Auf diese Weise lässt sich Ihr Geldbeutel erheblich entlasten.

 

Tipp: Wir von MAXDA unterstützen Sie durch unseren Kreditvergleich. Stellen Sie einfach eine Kreditanfrage und teilen Sie uns Ihre Präferenzen in Bezug auf Leistungsmerkmale sowie die Kreditsumme und die Laufzeit mit. Wir führen für Sie einen Kreditvergleich aus unzähligen Angeboten durch und präsentieren Ihnen ein Annuitätendarlehen mit besonders niedrigen Zinsen!

 

Annuitätendarlehen mit Sonderleistungen bei MAXDA

Welche Sonderleistungen sind wichtig?

Auch wenn die Zinsen ganz klar der wichtigste Entscheidungsfaktor in Bezug ein Annuitätendarlehen darstellen, sollten Sie darüber hinaus auch noch weitere Aspekte beachten. Auf diesem Weg können Sie Ihre Finanzierung genau so ausstatten, dass es Ihrer finanziellen Situation angemessen ist. Die weiteren Entscheidungsfaktoren sind:

  1. Sondertilgungen

Sondertilgungen bietet Ihnen als Kreditnehmer die Möglichkeit, über die vereinbarte Rate hinaus noch weitere Tilgungen zu leisten. Dies ist für Sie vor allem deshalb interessant, weil Sie die Zinskosten durch Sondertilgungen senken können. Da für vorzeitige Tilgungen im Normalfall jedoch eine Vorfälligkeitsentschädigung (Bei Baufinanzierung recht hohe Kosten) zu zahlen ist, lohnt sich ein solcher Schritt unter normalen Umständen kaum. Bietet Ihr Annuitätendarlehen jedoch kostenfreie Sondertilgungen an, sieht die Sache anders aus. Mitunter sind die Sondertilgungen auf einen bestimmten Betrag oder Anteil an der Restschuld pro Jahr begrenzt, so dass Sie hier genau hinschauen sollten.

  1. Ratenaussetzungen

Eine Ratenpause ist immer dann interessant, wenn Sie in einen Liquiditätsengpass geraten. Sie können zunächst ihre anderen Außenstände begleichen und eine Rate lang mit der Finanzierung aussetzen, wenn diese Option mit angeboten wird. Die Option steht jedoch fast immer nur einmal jährlich zur Verfügung und die Bank gewährt diese auch nur dann, wenn Sie als Kreditnehmer die vorigen Raten alle vereinbarungsgemäß entrichtet haben.

  1. Ratenanpassungen

Auch Ratenanpassungen können sehr interessant sein. Im Normalfall ist dies immer möglich, jedoch werden mit einigen Darlehen kostenfreie Ratenanpassungen angeboten. Sie müssen dafür also keinerlei Gebühr entrichten. Dies ist vor allem dann interessant, wenn Sie in naher Zukunft finanzielle Veränderungen in Ihrem Leben erwarten.

 

Tipp: Teilen Sie uns Ihre Wünsche in Bezug auf spezielle Leistungsmerkmale für Ihr Annuitätendarlehen in Ihrer Kreditanfrage mit. Wir lassen diese in unseren Kreditvergleich einfließen und finden für Sie genau die Finanzierung, die voll und ganz zu Ihnen passt.

 

Annuitätendarlehen zur Baufinanzierung bei MAXDAAnnuitätendarlehen bei der Baufinanzierung

Annuitätendarlehen für Baufinanzierung beantragen direkt bei MAXDAAnnuitätendarlehen spielen auch im Bereich der Baufinanzierung eine außerordentlich wichtige Rolle. Ein Großteil aller Immobiliendarlehen wird als Annuitätendarlehen vergeben. Für Sie als Kreditnehmer bringt diese Konstellation einige Besonderheiten mit sich, die bei Konsumkrediten anders laufen. Dies liegt vor allem an der Tatsache, dass Sie eine Baufinanzierung nur selten gleich während der ersten Zinsbindung (Laufzeit) komplett abbezahlen, sondern stets eine Restschuld verbleibt. Darüber hinaus sind einige Faktoren bei einer Baufinanzierung noch wichtiger als bei einem herkömmlichen Ratenkredit.

Warum lohnt sich ein Baufinanzierung Vergleich besonders?

Annuitätendarlehen einfach vergleichen bei MAXDAEine Baufinanzierung ist ein Darlehen welches meistens über Zeiträume von 5-25 Jahren abgeschlossen wird. Zudem liegen die Kreditsummen deutlich höher als bei einem herkömmlichen Ratenkredit. Aus diesem Grund ist ein Kreditvergleich noch viel wichtiger als bei einem Konsumkredit. Im Folgenden soll das Sparpotenzial aufgezeigt werden, welches sich bei einem Zinsunterschied von nur 0,3 Prozentpunkten ergibt:

 

  Baukredit I (eher günstig) Baukredit II (etwas teurer)
Kreditsumme 200.000 Euro 200.000 Euro
Gebundener Sollzins 1,99% p.a. 2,29% p.a.
Zinsbindung 20 Jahre 20 Jahre
Rückzahlungsrate (im Monat) 715,00 Euro 715,00 Euro
Zinskosten bis Ende der Laufzeit 58.714,31 Euro 70.251,67 Euro
Anfängliche Tilgung 2,3% 2%
Restschuld nach 15 Jahren 87.114,31 Euro 98.651,67 Euro
Ersparnis 11.537,36 Euro  

Tabelle 4: Beispielrechnung für die Wichtigkeit von Zinsvergleichen im Bereich der Baufinanzierungen

 

Schon dieser minimale Zinsunterschied bringt eine Kostendifferenz von über 11.000 Euro mit sich. Dies zeigt das enorme Sparpotenzial, was sich durch eine günstige Baufinanzierung ergibt. Um die Vergleichbarkeit zu gewährleisten, wurde in diesem Beispiel die Zinsersparnis in die erhöhte Tilgung investiert, so dass beide Darlehen die gleiche Rate pro Monat mit sich bringen. Die Ersparnis drückt sich somit in einer deutlichen niedrigeren Restschuld nach 20 Jahren aus.

 

Tipp: Sie interessieren sich für eine Baufinanzierung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir von MAXDA finden mit Ihnen zusammen eine Baufinanzierung, die voll und ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt wird und zudem sehr günstig ist!

 

Was hat es mit der Zinsbindung auf sich?

Bei einem Annuitätendarlehen für eine Baufinanzierung ist häufig vom Begriff der Zinsbindung die Rede. Doch was bedeutet das eigentlich genau? Die Zinsbindung ist der Zeitraum, über den Sie als Kreditnehmer mit der Bank einen konstanten Zinssatz vereinbaren. Häufig wird die Zinsbindungsfrist deshalb auch als Laufzeit bezeichnet. Eine Zinsbindung von 10 Jahren bedeutet also, dass Sie über 10 Jahre hinweg stets den gleichen Zinssatz für Ihre Baufinanzierung bezahlen müssen. Dies gilt auch, wenn die Zinsen allgemein in der Zwischenzeit fallen oder steigen.

Eine lange Zinsbindungsfrist bedeutet also besondere Planungssicherheit für Sie. Ferner hat auch die Bank einen Vorteil, da Sie das Annuitätendarlehen innerhalb der Zinsbindung nicht ohne Weiteres vorzeitig kündigen können. Glücklicherweise hat der Gesetzgeber für Zinsbindungen von über 10 Jahren jedoch ein besonderes Kündigungsrecht eingeführt. Nach §489 Abs. 1 Nr.2 BGB können Sie eine Baufinanzierung nach 10 Jahren jederzeit mit einer Frist von 6 Monaten kündigen. Gängige Zinsbindungsfristen liegen bei 5, 10, 15, 20 und manchmal auch 25-30 Jahren.Annuitätendarlehen mit Zinsbindung bei MAXDA

Wie sollte die Zinsbindung gewählt werden?

Die Wahl der Zinsbindungsfrist für Ihr Annuitätendarlehen sollten Sie immer im Zusammenhang mit dem allgemeinen Zinsniveau treffen:

  • Annuitätendarlehen direkt online anfragen bei MAXDAHohes Zinsniveau: Liegen das allgemeine Zinsniveau für Baufinanzierungen beim Kreditabschluss hoch, wählen Sie am besten eine eher kurze Zinsbindung. Dies können Sie in der Hoffnung tun, nach Ende der Zinsbindung eine Anschlussfinanzierung mit dann niedrigeren Zinsen zu wählen.
  • Niedriges Zinsniveau: Liegt das Zinsniveau gerade sehr niedrig, lohnt sich eine längere Zinsbindung von 15-20 Jahren. Auf diesem Weg können Sie sehr lange von den niedrigen Zinsen profitieren.

In Bezug auf die Zinsbindung sollten Sie allerdings beachten, dass Banken für sehr lange Laufzeiten nicht selten Zinsaufschläge berechnen. Hier ist es für Sie wichtig, dass Sie vorher genau kalkulieren, ob sich ein solcher Schritt trotzdem noch lohnt.

Was ist die anfängliche Tilgung?

Annuitätendarlehen und andere Kredite direkt bei MAXDA beantragenDie anfängliche Tilgung ist einer der Punkte, die den Unterschied zwischen einer Baufinanzierung und einem normalen Ratenkredit besonders deutlich macht. Beide Kreditarten sind Annuitätendarlehen. Doch beim Ratenkredit wird die Kreditsumme innerhalb der Laufzeit komplett zurückgezahlt. Dies ist bei der Baufinanzierung eher selten der Fall. Im Normalfall verbleibt nach der ersten Zinsbindung eine Restschuld, die Sie per Anschlussfinanzierung weiterfinanzieren.

Aus diesem Grund gibt es auch die sogenannte anfängliche Tilgung. Diese können Sie vor dem Kreditabschluss selbst festlegen und sie beschreibt den Anteil am Darlehensbetrag, den Sie im ersten Jahr inklusive der Verschiebungen zwischen Zinsanteil und Tilgungsanteil tilgen möchten. Eine hohe anfängliche Tilgung hat dabei verschiedene Auswirkungen:

  • Die monatliche Belastung durch die Rate wird höher
  • Sie zahlen Ihr Annuitätendarlehen schneller ab
  • Die Zinskosten vermindern sich

Ein kleines Beispiel soll die Auswirkung der anfänglichen Tilgung etwas genauer aufzeigen. In diesem Beispiel geht es um eine Baufinanzierung über 150.000 Euro mit einer Zinsbindung von 10 Jahren und einem Sollzins von 1,7% p.a.:

 

Anfängliche Tilgung Monatliche Rate Zinskosten nach 10 Jahren Restschuld nach 10 Jahren
1% 337,50 Euro 24.162,15 Euro 133.662,15 Euro
2% 462,50 Euro 22.824,31 Euro 117.324,31 Euro
3% 587,50 Euro 21.486,46 Euro 100.986,46 Euro
4% 712,50 Euro 20.148,61 Euro 84.648,61 Euro
5% 837,50 Euro 18.810,77 Euro 68.310,77 Euro
6% 962,50 Euro 17.472,92 Euro 51.972,92 Euro

Tabelle 5: Beispielrechnung für die Auswirkungen verschiedener anfänglicher Tilgungen auf ein Annuitätendarlehen

 

Für die anfängliche Tilgung Ihrer Baufinanzierung gilt dabei, dass Sie diese wegen der Kosteneinsparung so hoch wie möglich ansetzen sollten. Trotzdem ist dabei auch immer zu bedenken, dass Sie die Rückzahlungsrate bequem stemmen können sollten. Die Wahl der anfänglichen Tilgung ist beim Annuitätendarlehen für Immobilien somit immer eine gewisse Gratwanderung.

Wie viel Eigenkapital ist bei einem Annuitätendarlehen wichtig?

Wenn Sie ein Annuitätendarlehen zum Zwecke der Baufinanzierung nutzen möchten, ist in der Regel auch Eigenkapital erforderlich. Dies liegt an der Tatsache, dass Banken in vielen Fällen einer vollständigen Beleihung einer Immobilie nicht zustimmen.

Was ist die Beleihung?

Annuitätendarlehen mit oder ohne Beleihung direkt bei MAXDABaufinanzierungen sind Kredite mit sehr hohen Kreditsummen und langen Laufzeiten. Für Banken bedeutet dies normalerweise ein hohes Ausfallrisiko mit hohem potenziellen Schaden. Oft sind solche Darlehen überhaupt nur deshalb möglich, weil die Immobilie selbst als Sicherheit fungiert. Sie lassen als Kreditnehmer eine Grundschuld (Grundpfandrecht) zu Gunsten der finanzierenden Bank ins Grundbuch der Immobilie eintragen. Sollten Sie Ihre Schulden nicht begleichen können, hat die Bank das Recht, die Immobilie im Zuge einer Zwangsversteigerung zu verkaufen. Aus dem Erlös befriedigt sie ihre Forderungen.

Annuitätendarlehen – alle Informationen gibt es bei MAXDADieser Vorgang wird als Beleihung bezeichnet. Die Höhe der Beleihung (Beleihungsauslauf) gibt an, wie groß der beliehene Anteil am gesamten Objekt ist. Zu diesem Zweck schätzt die Bank zunächst den Beleihungswert des Hauses oder der Wohnung. Dieser liegt im Normalfall unterhalb des Kaufpreises, da hier nur der langfristig erzielbare Kaufpreis kalkuliert wird. Der Beleihungsauslauf drückt dann aus, zu wie viel Prozent der Beleihungswert durch den Darlehensbetrag Ihres Annuitätendarlehens genutzt wird. Folgendes Beispiel zeigt dies genauer auf:

 

Kaufpreis der Immobilie 200.000 Euro
Beleihungswert der Immobilie 180.000 Euro
Eigenkapital 40.000 Euro
Darlehensvertrag 160.000 Euro
Beleihungsauslauf 88,9%

Tabelle 6: Beispielrechnung zur Erklärung des Beleihungsauslaufs

 

Eine Beleihung von weit über 80% ist im Regelfall mit Zinsaufschlägen verbunden. Grundsätzlich gilt also: Je geringer der Beleihungsauslauf, desto niedriger der Zinsaufschlag. Dies zeigt sehr deutlich, warum Experten bei einer Baufinanzierung stets eine Eigenkapitalquote von 20-30% empfehlen. Auf einer solchen Basis können sie die Zinsen für Ihr Annuitätendarlehen niedrig halten und darüber hinaus auch spätere Ausfallrisiken und ihre Folgen abmindern.

 

Hinweis: Sie möchten eine Baufinanzierung mit einem Annuitätendarlehen ohne Eigenkapital durchführen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Durch unsere zahlreichen Kooperationen haben wir von MAXDA auch hier in Einzelfällen durchaus Möglichkeiten. Allerdings sind die Bonitätsanforderungen in diesem Bereich häufig recht hoch.

 

Annuitätendarlehen – alle Informationen zur Anschlussfinanzierung bei MAXDA

Wie funktioniert eine Anschlussfinanzierung?

Wie bereits erwähnt, sind Baufinanzierungen häufig so konzipiert, dass Sie das Annuitätendarlehen während der Zinsbindung nicht komplett zurückzahlen. Es verbleibt also eine Restschuld, die Sie in aller Regel weiterfinanzieren. In dieser Situation kommt die sogenannte Anschlussfinanzierung ins Spiel, die auf verschiedenen Wegen vollzogen werden kann:

  1. Verlängerung bei der bisherigen Bank (Prolongation)

Natürlich besteht die Möglichkeit, dass Sie bei der bisherigen Bank eine Anschlussfinanzierung in Anspruch nehmen. Die Bank wird Ihnen kurz vor Ablauf der Zinsbindung entsprechende Angebote zukommen lassen, um Ihnen den Schritt leicht zu machen.

  1. Wechsel zu einer anderen Bank (Umschuldung)

Eine Alternative stellt der Wechsel zu einer anderen Bank dar, die eventuell günstigere Zinsen bietet. Mitunter kann sich ein solcher Schritt für Sie lohnen, jedoch sollten Sie Extrakosten für die Übertragung der Grundschuld einkalkulieren. Oft lohnt es sich jedoch, trotzdem Angebote von Banken einzuholen und diese zu nutzen, um bei der bisherigen Bank ein besseres Prolongationsangebot herauszuschlagen.

  1. Abschluss eines Forward-Darlehens

Ein Forward-Darlehen ist eine ganz besondere Form der Anschlussfinanzierung. Wenn Sie bereits einige Jahre vor dem Auslauf Ihrer Zinsbindung merken, dass das Zinsniveau sehr niedrig liegt und bis zu Ihrem Anschlussfinanzierungstermin wieder steigen könnte, ist ein Forward-Darlehen die richtige Wahl. Mit einem solchen Darlehen können Sie sich das aktuelle Zinsniveau für die Zukunft sichern. Mitunter ist es möglich, das Darlehen bis zu 5 Jahre im Voraus abzuschließen und so von günstigen Zinsen zu profitieren. Sie müssen dabei zwar Bereitstellungszinsen zahlen, jedoch kann sich ein solcher Schritt trotzdem lohnen.

Eine Anschlussfinanzierung ist im Zuge der Baufinanzierung also ein ganz normaler Schritt. Es existieren zwar auch sogenannte Volltilgerdarlehen (Tilgung zum Ende der ersten Zinsbindung), jedoch sind diese eher die Ausnahme. Nur wenige Kreditnehmer können sich derart hohe Kreditraten leisten. Wenn Sie also eine Anschlussfinanzierung für Ihr Annuitätendarlehen suchen, sollten Sie die obigen drei Möglichkeiten rechtzeitig prüfen. Gerne helfen wir Ihnen bei der Kreditauswahl und sorgen dafür, dass Ihre Zinsen möglichst niedrig liegen.

Annuitätendarlehen und weitere Kredite bei MAXDA vergleichenAnnuitätendarlehen im Vergleich zu anderen Kreditformen

Auch wenn das Annuitätendarlehen den Standard bei der Kreditvergabe darstellt, existieren natürlich noch andere Konstruktionen für Kredite. Die gängigsten Alternativen sollen nun kurz vorgestellt werden, damit Sie sich als potenzieller Kreditnehmer ein Bild von den Vorzügen und Nachteilen machen können.

Worin liegen die Unterschiede zwischen einem Annuitätendarlehen und einem endfälligen Darlehen?

Annuitätendarlehen und andere Darlehen bei MAXDA online anfragenDas endfällige Darlehen ist eine recht bekannte Alternative zum Annuitätendarlehen. Es findet heute jedoch selten Anwendung. Der größte Unterschied liegt in der Tatsache, dass Sie während der Laufzeit nur die Zinsen für das endfällige Darlehen bezahlen und die Kreditsumme erst zum Schluss in einer großen Rate tilgen. Dies macht eine entsprechende Absicherung erforderlich. Banken vergeben endfällige Darlehen nämlich nur, wenn Sie als Kreditnehmer den Nachweis erbringen, dass Sie parallel Vermögen aufbauen, mit dem Sie die Schlussrate bedienen können.

Früher waren Beamtendarlehen als endfällige Darlehen konzipiert. Der Kreditnehmer hat dabei parallel eine Kapitallebensversicherung abgeschlossen und mit dem angesparten Kapital die Kreditrate getilgt. Der größte Vorteil beim endfälligen Darlehen liegt in der eher geringen monatlichen Belastung, da ja nur Zinsen anfallen. Als großer Nachteil müssen jedoch besonders hohe Zinskosten in Kauf genommen werden. Da Sie das Darlehen während der Laufzeit nicht tilgen, fallen stets die vollen Zinsen an.

Die wichtigsten Unterschiede im Überblick:

 

  Annuitätendarlehen Endfälliges Darlehen
Monatliche Rate hoch niedrig
Zinskosten (Laufzeit) moderat sehr hoch
Anforderungen ausreichende Bonität ausreichende Bonität,
Bildung von Vermögen

Tabelle 7: Unterschiede zwischen Annuitätendarlehen und endfälligen Darlehen im Überblick

Worin liegen die Unterschiede zwischen einem Annuitätendarlehen und einem Tilgungsdarlehen?

Annuitätendarlehen und Tilgungsdarlehen bei MAXDA anfragenDas Tilgungsdarlehen war im Bereich der Baufinanzierung früher der Standard, wurde mittlerweile jedoch vom Annuitätendarlehen abgelöst. Der größte Unterschied zwischen den beiden Kreditformen besteht im Rückzahlungsrhythmus. Beim Annuitätendarlehen verminderst sich der Zinsanteil mit jeder Rate zu Gunsten des Tilgungsanteils. Das Tilgungsdarlehen setzt hingegen eine feste Tilgung pro Monat an. Da auch hier die Zinsen aufgrund der sinkenden Restschuld abnehmen, sinkt die zu zahlende Rate mit jedem Monat. Das folgende Beispiel zeigt dies genauer auf:

 

Monat Schuldenstand Vormonat Zahlung am Monatsende davon  Zinsen davon  Tilgung   Schuldenstand am Monatsende
1 10.000,00 € 849,85 € 16,52 € 833,33 € 9.166,67 €
2 9.166,67 € 848,48 € 15,14 € 833,34 € 8.333,33 €
3 8.333,33 € 847,09 € 13,76 € 833,33 € 7.500,00 €
4 7.500,00 € 845,72 € 12,39 € 833,33 € 6.666,67 €
5 6.666,67 € 844,35 € 11,01 € 833,34 € 5.833,33 €
6 5.833,33 € 842,96 € 9,63 € 833,33 € 5.000,00 €
7 5.000,00 € 841,59 € 8,26 € 833,33 € 4.166,67 €
8 4.166,67 € 840,22 € 6,88 € 833,34 € 3.333,33 €
9 3.333,33 € 838,83 € 5,50 € 833,33 € 2.500,00 €
10 2.500,00 € 837,46 € 4,13 € 833,33 € 1.666,67 €
11 1.666,67 € 836,10 € 2,76 € 833,34 € 833,33 €
12 833,33 € 834,70 € 1,37 € 833,33 € 0,00 €
Gesamt 10.000,00 € 10.107,35 € 107,35 € 10.000,00 € 0,00 €

Tabelle 8: Tilgungsplan für ein endfälliges Darlehen über 12 Monate

 

Der große Vorteil beim Tilgungsdarlehen sind also die mit fortlaufender Zeit abnehmenden Kreditraten. Im Gegenzug ist ein Annuitätendarlehen schneller abbezahlt, was auch die Zinskosten über die gesamte Laufzeit hinweg schneller absenkt.

Worin liegen die Unterschiede zwischen einem Annuitätendarlehen und einem variablen Darlehen?

Annuitätendarlehen und variable Darlehen bei MAXDAVariable Darlehen spielen in der Praxis eine eher untergeordnete Rolle, werden aber dennoch von den Banken zur Verfügung gestellt. Hierbei wird zu Beginn der Laufzeit kein fester Zinssatz vereinbart. Vielmehr schwankt dieser nach aktueller Marktlage und orientiert sich dabei an Referenzzinssätzen wie dem Refinanzierungssatz der Europäischen Zentralbank oder dem EURIBOR. Der Vorteil für Sie als Kreditnehmer liegt darin, dass Sie nie lange gebunden sind und den Kredit fast jederzeit kündigen können. Im Gegenzug ist Ihr Darlehen schlecht planbar, weil Sie stets von der allgemeinen Zinsentwicklung abhängig sind.

Annuitätendarlehen – Online Anfrage stellen bei MAXDAMit einem günstigen Annuitätendarlehen zum Ziel!

Annuitätendarlehen direkt online beantragen bei MAXDADas Annuitätendarlehen stellt eine Kreditform dar, die Sie heute in vielen Krediten wiederfinden. Ob Ratenkredit von der Bank, Ratenzahlung beim Händler oder herkömmliche Baufinanzierung – fast jeder Kredit ist als Annuitätendarlehen konzipiert. Die Vorteile liegen klar auf der Hand, denn Sie zahlen das Darlehen schon während der Laufzeit zurück und investieren automatisch die Zinseinsparungen durch die sinkende Restschuld in eine höhere Tilgung. Wenn Sie sich für ein Annuitätendarlehen interessieren, ist eine gewisse Planung vorher sehr hilfreich. Zunächst sollten Sie Ihr Finanzierungsprojekt (z.B. Autokauf, Hauskauf oder Konsumfinanzierung) kalkulieren und die Höhe des Finanzbedarfs festlegen. In einem nächsten Schritt helfen wir Ihnen gerne, ein passgenaues Annuitätendarlehen zu finden, welches Ihren Wünschen auch im Leistungsbereich entgegenkommt. Darüber hinaus sondieren wir den Markt durch unseren umfassenden Kreditvergleich und helfen Ihnen dabei, die Zinskosten niedrig zu halten. Nutzen Sie diese Chance und wenn Sie sich noch heute an MAXDA! Wir freuen uns auf Sie!

 
 
4.8 / 5
2354 Bewertungen (letzte 12 Monate)

MAXDA ist Ihr Spezialist für Kredite ohne Schufa-Eintrag. Bei uns erhalten Sie den schufafreien Kredit.
Setzen Sie jetzt auf uns, einem starken Partner für passende Autokredite und erfüllen Sie sich schnell und unkompliziert Ihren Wunsch vom Traumauto.

MAXDA Ratenkredite werden für Darlehensbeträge von 500 bis 250.000 Euro vergeben. Ratenkredit ohne Schufa sind bis 7.500 Euro möglich.

Befreien Sie sich von Ihrer Last! Schulden Sie noch heute um, und sparen Sie mit dem Maxda-Umschuldungskredit viel Geld für neue Projekte!