Darlehen Konditionen

Wenn kurzfristig Bargeld benötigt wird, ist die Aufnahme von Fremdkapital oft die beste Lösung. Was ist zu beachten, um Geld zu möglichst günstigen Bedingungen ausleihen zu können?

Das Darlehen - flexible Form der Kapitalbeschaffung

Bei einem Darlehen verpflichtet sich der Darlehensgeber mittels schuldrechtlichem Vertrag, dem Darlehensnehmer einen bestimmten Geldbetrag oder eine Sache (Sachdarlehen) vorübergehend zur Verfügung zu überlassen. Der Darlehensnehmer ist zur Zahlung vereinbarter Zinsen sowie zur Darlehensrückzahlung bei Fälligkeit verpflichtet. Fehlen Vereinbarungen hinsichtlich Zinszahlung, so sind die Zinsen jährlich zu entrichten. Ist kein Rückzahlungstermin bestimmt und sind Zinsen vereinbart, so hängt die Fälligkeit des Darlehens davon ab, ob das Darlehen durch den Darlehensgeber oder den Darlehensnehmer gekündigt wird, wobei in jedem Fall eine Kündigungsfrist von drei Monaten einzuhalten ist. Ein Darlehen bezeichnet somit eine Geldleihe mit oder ohne Zinsentgelt, wobei Zinshöhe, Zinstermine und Fälligkeit - im Gegensatz zum Kredit - nicht zwingend vereinbart werden müssen. Darlehensverhältnisse kommen oft über gewerbliche Kreditvermittler wie beispielsweise die Maxda Kreditvermittlungs-GmbH zustande und können nach der Fälligkeit in endfällige Darlehen, Annuitätendarlehen, Tilgungsdarlehen und Laufzeitzinsdarlehen unterteilt werden. Beim endfälligen Darlehen wird die Darlehenssumme am Ende der Laufzeit durch Einmalzahlung getilgt, während bei Annuitätendarlehen die jährlichen Raten, welche aus Kapitaltilgung und anteiligen Zinsen bestehen, stets gleich hoch bleiben. Im Gegensatz zum endfälligen Darlehen, bei dem die Kapitaltilgung mit zunehmender Laufzeit überproportional zunimmt, verzeichnet die Tilgungsquote eines Annuitätendarlehens stets einen gleichmäßigen Anstieg. Beim sogenannten Tilgungsdarlehen bleibt die Kapitaltilgung über die Laufzeit hinweg konstant, der aufgrund der Kapitaltilgung abnehmende Zinsanteil wird in Form einer niedrigeren Rate an den Darlehensnehmer weitergegeben. Unter Laufzeitzinsdarlehen sind Ratendarlehen zu verstehen, bei denen der Zinsbetrag für die gesamte Laufzeit berechnet und dem Darlehensbetrag zu Beginn der Laufzeit zugeschlagen wird. Die Rückzahlung von Darlehen und kapitalisierten Zinsen erfolgt sodann in stets gleichhohen Raten. Die Gewährung einer Gewinnbeteiligung zusätzlich zu den Zinsen ist möglich, diese Darlehensform wird als partiarisches Darlehen bezeichnet. Auch die Bereitstellung eines vereinbarten Rahmens für das Darlehen ist in Form eines sogenannten Abrufdarlehens realisierbar. Bei sogenannten rollierenden Geldmarktdarlehen wird eine flexible Rückzahlung vereinbart, der Zinssatz wird laufend an die aktuelle Situation am Kapitalmarkt angepasst. Sonderformen des Darlehens sind das Bauspardarlehen, welches zur Finanzierung von privatem Wohnraum dient, das Massedarlehen, welches bei Unternehmensinsolvenz vom Masseverwalter zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes aufgenommen werden kann sowie das Sachdarlehen. Für Sachdarlehen kommen lediglich vertretbare (durch eine gleiche Sache ersetzbare) Güter in Betracht. Im Gegensatz zu Miete oder Pacht entsteht durch das Sachdarlehen Eigentum an der geliehenen Sache, diese kann durch den Darlehensnehmer somit verbraucht oder veräußert werden. Bei Beendigung des Darlehensverhältnisses ist dem Darlehensgeber eine in Art, Ausstattung und Güte gleichwertige Sache rück zu erstatten.

Wie erhält man ein Darlehen zu besten Konditionen?

Um ein Darlehen zu günstigen Bedingungen zu bekommen, sollte zunächst der Effektivzins des Darlehens errechnet werden. Dieser setzt sich aus Nominalzinssatz, Auszahlungskurs (Disagio), Kapitaltilgung sowie Zinsfestschreibungsdauer zusammen. Bei speziellen Darlehensformen wie Laufzeitzinsdarlehen oder Annuitätendarlehen lassen sich die Kosten im Wege der Rentenrechnung ermitteln. So der Zinssatz aufgrund banküblicher Kriterien kalkuliert worden ist, enthält dieser eine Spanne, die das Risiko einer nicht ordnungsgemäßen Darlehensrückzahlung abdeckt. Je besser die Kreditwürdigkeit des Darlehenswerbers, desto geringer ist die Ausfallswahrscheinlichkeit, was in Form eines niedrigeren Effektivzinssatzes seinen Niederschlag findet. Somit ist eine gute Bonität Grundvoraussetzung für ein günstiges Darlehen, Konditionen können in diesem Fall wesentlich besser verhandelt werden. Anhand einer durch den Darlehenswerber erstellten Einnahmen-Ausgaben-Rechnung, aus der sein Monatseinkommen sowie seine monatlichen finanziellen Belastungen hervorgehen, lässt sich feststellen, ob das verfügbare Einkommen zur Bezahlung der Darlehensraten ausreicht. Auch kann es vorteilhaft sein, sich mit seinem Darlehenswunsch an einen gewerblichen Darlehensvermittler zu wenden. Durch die zahlreichen Kunden, welche erfolgreiche Vermittler wie Maxda den Kreditinstituten bringen, können bei Darlehen Konditionen, die sonst nur Großkunden gewährt werden, auch für Privatkunden ausgehandelt werden. Auch wird ein gewerblicher Kreditvermittler kaum fragen, wofür das Darlehen benötigt wird, da für ihn hauptsächlich die Aussicht auf eine problemlose Rückzahlung entscheidend ist. Wenn der Darlehenswerber in unbefristeter Beschäftigung steht und die Ratenhöhe seinen finanziellen Möglichkeiten entspricht, wird es mit einem positiven Bescheid kein Problem geben. Auch wenn diese Voraussetzungen nicht vorliegen, ist die Vermittlung eines Darlehens möglich, die Angabe eines liquiden Bürgen, der notfalls die Bezahlung der Raten übernehmen kann, genügt vollkommen. Am Markt etablierte Vermittler wie Maxda kennen jene Kreditinstitute, mit denen sie zusammenarbeiten und wissen, welche Bank gerade verfügbare Liquidität besitzt. Da es im Wesen der Kreditinstitute liegt, Geld zu verleihen, versuchen Banken stets, Überliquidität zu verhindern und da trotz zahlreicher gesetzlicher Bestimmungen stets ein Ermessensspielraum für das Kreditinstitut bei der Darlehensgewährung besteht, kann geparktes Kapital einer Bank die Chance auf einen positiven Darlehensbescheid wesentlich verbessern. Aufgrund von Vereinbarungen, welche zwischen Geschäftsbank und Vermittler bestehen, ist das Darlehen bereits gesichert, sobald der Darlehensvermittler grünes Licht gibt.

Mit dem richtigen Partner rasch zum Wunschdarlehen

Die Maxda Kreditvermittlungs-GmbH ist für seine Kunden stets ein kompetenter Partner, wenn es um Darlehen geht. Das Unternehmen zählt zu den bedeutendsten Finanzdienstleistern am deutschen Markt und ist Mitglied beim Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. Durch die Zusammenarbeit mit namhaften Kreditinstituten innerhalb Deutschlands und der EU können auch schwierige Darlehenswünsche erfüllt und absolute Sonderkonditionen für die Kunden erzielt werden. Persönliche Betreuung wird bei den Beratern von Maxda großgeschrieben, denn die Wünsche der Kunden haben für uns höchste Priorität. Wir erstellen für jeden Kunden ein maßgeschneidertes Angebot, dazu muss lediglich der ausgefüllte Kreditantrag samt Kopie der letzten Lohn- oder Gehaltsabrechnung bzw. des Rentenbescheids an Maxda übersendet werden. Die Unterlagen werden von uns noch am Tag des Eingangs geprüft sowie Konditionen und mögliche Darlehensvarianten mit dem Kunden besprochen. Bei positivem Bescheid vermitteln wir einen Kredit bei einer unserer Partnerbanken zu erstklassigen Konditionen. Voraussetzung für eine Kreditvermittlung ist lediglich die Vollendung des 18. Lebensjahres sowie ein monatliches Einkommen von mehr als 850 Euro netto. Sollten diese Voraussetzungen nicht gegeben sein, kann Ihnen die Maxda Kredivermittlungs-GmbH trotzdem einen Kredit verschaffen, die Angabe eines liquiden Bürgen genügt. Wir können Kredite bis zu 250.000 Euro für jeden Verwendungszweck vermitteln, wobei der Zinssatz während der gesamten Laufzeit unverändert bleibt. Auch bieten wir spezielle Darlehen für Beamte und Langzeitbeschäftigte an, Darlehen ohne Schufa-Eintrag sind über unsere europäischen Partnerbanken bis zu einer Höhe von 3.500 Euro möglich. Durch unsere langjährige Erfahrung sowie unsere finanzkräftigen Partnerinstitute finden wir auch in schwierigen Fällen meist eine Lösung und können vieles möglich machen. Unsere freundlichen Mitarbeiter stehen Ihnen persönlich, telefonisch oder per E-Mail bei allen Fragen hinsichtlich Ihres Darlehenswunsches gerne zur Seite.

4.8 / 5
2435 Bewertungen (letzte 12 Monate)

Kredit ohne Schufa
MAXDA ist Ihr Spezialist für Kredite ohne Schufa-Eintrag. Bei uns erhalten Sie den schufafreien Kredit.
Autokredit
Setzen Sie jetzt auf uns, einem starken Partner für passende Autokredite und erfüllen Sie sich schnell und unkompliziert Ihren Wunsch vom Traumauto.
Ratenkredit

MAXDA Ratenkredite werden für Darlehensbeträge von 500 bis 250.000 Euro vergeben. Ratenkredit ohne Schufa sind bis 7.500 Euro möglich.

Kreditumschuldung
Befreien Sie sich von Ihrer Last! Schulden Sie noch heute um, und sparen Sie mit dem Maxda-Umschuldungskredit viel Geld für neue Projekte!