Servicehotline

0 62 32 / 68 63 63

Geldverleih

Private Kredite können ihre Grundlage in einem gewerblichen Geldverleih oder einem privaten Geldverleih haben. Ein günstiges Darlehen ist oftmals der einfach beantragbare und schnell zugesagte Internetkredit, den viele Verbraucher heute für ihre Geldleihe favorisieren.

Darlehen durch Geldverleih: Eine lange Geschichte

Die Geschichte des Geldverleihs reicht weit zurück. Bereits in der Antike gewährten reiche römische Kaufleute an gute Kunden gegen die Zahlung hoher Zinsen ein Darlehen.

In Deutschland sind seit dem Mittelalter Geldverleiher unter den Namen Fugger und Rotschild bekannt. Durch die weitere Ausbreitung dieser Dynastien in Europa entstand ein erstes Bankensystem.

Wer sind heute die Geldverleiher?

Der Geldverleih ist für eine Bank das Hauptgeschäft. Verbraucher können auch bei einem privaten Geldverleiher (Freunde, Bekannte, Angehörige) ein notwendiges Darlehen zu günstigeren Konditionen aufnehmen als dies ein gewerblicher Geldverleih ermöglichen kann.

Beim gewerblichen Geldverleih bezahlen Sie immer eine bestimmte monatliche Rate einschließlich der Zinsen und zuzüglich weiterer Gebühren für einen geliehenen Geldbetrag zurück.

Private Kredite von Angehörigen sehen oftmals von Gebühren oder Zinszahlungen ab, sodass sich die Darlehensaufnahme beim Geldverleih in der Regel sehr günstig gestaltet.

Ein günstiges Darlehen finden sie als gute Alternative in der Form des "Internetkredit", auch bekannt unter dem Begriff Online Kredit. Seit vielen Jahren werden im Internet bei MAXDA Online- und Internetkredite vermittelt.

Hierbei handelt es sich um private Kredite von ausgewählten Banken, die sich auch auf den Geldverleih für Kunden mit verminderter Bonität spezialisiert haben.

Geldverleih mithilfe des Internetkredits

Heute übernehmen die Banken mit dem Geldverleih an Unternehmen, Staat und Privatpersonen eine wichtige Rolle in der gesamten Weltwirtschaft. Für den gewerblichen Geldverleih in Deutschland benötigt jede Bank eine spezielle Erlaubnis.

Mit der Erlaubnis zum Geldverleih sind eine Reihe von Voraussetzungen und Bedingungen verbunden, die zur Sicherheit von Verbrauchern und Banken einzuhalten sind.

Wenn Sie bei einer Bank Geld leihen möchten, müssen Sie eine gewisse Kreditwürdigkeit nachweisen können. Meist verlangt die Bank zum Geldverleih wenigstens den Nachweis eines festen und regelmäßigen Einkommens.

Ein günstiges Darlehen erhalten Sie vor allem dann, wenn Sie über ein hohes Einkommen verfügen und damit eine relativ gute Sicherheit für den Kreditgeber darstellen.

Ein günstiges Darlehen (Geldverleih) erhalten Sie auch bei MAXDA. Wir vermitteln Ihnen einen günstigen Internetkredit in Kooperation mit unseren ausgewählten Bankpartnern

zurück