Kreditvergabe

Viele Personen, die einen geeigneten Raten-, Konsumenten-, Auto- oder Dispokredit suchen, fragen sich, welche Voraussetzungen sie für eine Kreditvergabe erfüllen müssen. Auch wenn allgemeingültige Richtlinien existieren, kann diese Frage nicht immer klar und eindeutig beantwortet werden. Hier gibt es zu viele Faktoren, die bei der Entscheidung für oder gegen eine Kreditvergabe eine Rolle spielen.

Kreditangebote vergleichen

Vor noch gar nicht langer Zeit gab es nur wenige Banken oder Sparkassen, private oder institutionelle Kreditgeber, die einen Kredit für ihre Kunden oder Interessenten angeboten haben. Dies hat sich im Laufe der letzten Jahre grundlegend geändert. So kann eine Kreditvergabe nicht nur bei der Hausbank, sondern auch bei zahlreichen anderen Kreditgebern erfolgen.

Außerdem gibt es die Möglichkeit, eine Kreditvergabe ohne Schufa aus dem Ausland zu beantragen. Solch ein Kredit kommt oftmals aus der Schweiz und wird vor allem von Arbeitnehmern oder Beamten sehr stark nachgefragt. Aufgrund der Tatsache, dass das gesamte Kreditangebot sehr unübersichtlich ist, fällt es den meisten Kreditnehmern sehr schwer, den Überblick zu behalten und einen Kredit auszuwählen, der genau auf ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Ein Kreditvergleich im Internet könnte vor der Kreditvergabe die nötige Klarheit verschaffen. In diesem Zusammenhang wäre es sehr hilfreich, einen Kreditrechner zu nutzen. Hier müsste lediglich die gewünschte Kreditsumme, die Höhe der monatlichen Raten und/oder die Länge der Laufzeit eingegeben werden, um innerhalb von wenigen Minuten oder Sekunden ein detailgenaues Ergebnis zu erhalten. Ein Kreditvergleich vor der Kreditvergabe kann beliebig oft wiederholt werden. Er ist völlig kostenlos und unverbindlich.

Kreditantrag für Kreditvergabe stellen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, einen Kreditantrag zu stellen. Sofern der Kreditgeber über eine oder mehrere Filialen verfügt, könnten alle Formalitäten, die für eine Kreditvergabe erforderlich sind, vor Ort erledigt werden. Dies erspart unnötige und zeitaufwendige Rückfragen von Seiten der Kreditgeber. Eine Schufaauskunft könnte unmittelbar nach der Antragstellung eingeholt werden. Sollte sie positiv oder neutral sein, wird der Kreditgeber dem Kunden eine Mitteilung machen, welche Unterlagen er für eine abschließende Kreditentscheidung benötigt. Dabei wird es sich in der Regel um die aktuellen Lohn-, Gehalts- oder Rentennachweise sowie den Arbeitsvertrag handeln. Letzterer sollte möglichst unbefristet sein.

Wer sich noch in der Probezeit befindet oder einen befristeten Arbeitsvertrag besitzt, wird es oftmals sehr schwer haben, einen geeigneten Kreditgeber für die Kreditvergabe zu finden. Auch hier gibt es jedoch verschiedene Möglichkeiten. Wenn ein zahlungskräftiger Bürge oder Mitantragsteller existiert, der bei Bedarf die Zahlung der monatlichen Kreditraten übernehmen kann, dürfte eine Kreditvergabe kein Problem darstellen. Auch eine Kapital-Lebensversicherung, eine schuldenfreie Immobilie, ein größeres Barvermögen oder ein Wertpapierdepot wären sehr gut geeignet, um als Sicherheit zu dienen und ein fehlendes, zu geringes oder zu unsicheres Einkommen auszugleichen.

Sollten jedoch gravierende Negativeinträge bei der Schufa existieren, wird eine Kreditvergabe nur schwer zu realisieren sein.

Online Kreditvergabe

Sofern es der Kunde wünscht, könnte ein Kreditantrag zur Kreditvergabe auch online gestellt werden. Hierfür gibt es spezielle Formulare, die mit den persönlichen Daten versehen werden müssen. Dazu gehört insbesondere der Name, der Vorname, der Wohnort, die Straße, die Höhe des monatlichen Einkommens oder die Zahl der unterhaltspflichtigen Kinder. Erst wenn der Antragsteller das Formular zur Kreditvergabe ordnungsgemäß und vollständig ausgefüllt hat, kann er es auf elektronischem Wege an den Kreditgeber übermitteln. Über das weitere Vorgehen der Kreditvergabe wird er ständig auf dem Laufenden gehalten. Dies könnte sowohl per Mail als auch per Telefon geschehen.

Jeder Kreditantrag wird vor der Kreditvergabe umgehend überprüft. Dabei ist es immer erforderlich, dass der Kunde weitere Unterlagen per Post nachsendet. Diese Unterlagen können aber nicht einfach in einen Briefumschlag gesteckt, sondern müssen per PostIdent-Verfahren versendet werden. Dazu muss der Antragsteller seine Kreditunterlagen und seinen Personalausweis oder seinen Reisepass an einem Postschalter vorlegen. Dort nimmt der Schalterbeamte eine Identitätsprüfung vor. Erst wenn alles in Ordnung ist, macht er einen entsprechenden Vermerk und sendet die Unterlagen an den Kreditgeber. Dieses Verfahren ist für den Kunden kostenlos.

Bewilligung, Auszahlung und Rückzahlung nach der Kreditvergabe

Sobald der Kreditgeber alle Unterlagen erhalten hat, wird er über die Kreditvergabe entscheiden. Verläuft diese Entscheidung positiv, erhält der Kunde eine Nachricht. Dies gilt natürlich auch für den Fall, dass die Kreditvergabe aus irgendeinem Grunde abgelehnt werden muss. Dieses Verfahren wird nicht nur von den inländischen, sondern auch von den ausländischen Kreditgebern, die einen Kredit ohne Schufa anbieten, praktiziert.

Eine Kreditvergabe schließt eine sofortige Auszahlung der gesamten Kreditsumme ein. Dazu müsste der Kreditnehmer ein Konto angeben, von dem später die monatlichen Tilgungsraten eingezogen werden können. In einigen Fällen ist aber auch eine Barauszahlung möglich. Über die Höhe der Monatsraten und die Laufzeit werden individuelle vertragliche Vereinbarungen getroffen. Die Laufzeit erstreckt sich meistens über 2 bis 5 Jahre. Sie kann auch deutlich kürzer oder deutlich länger sein. Dabei müssen aber die nötigen Voraussetzungen erfüllt sein.

Außerdem sollte jede Person, die einen Kredit mit einer sehr kurzen oder sehr langen Laufzeit aufnehmen möchte, bedenken, dass die Kreditsumme zur Laufzeit passen muss. Ein weiterer Faktor bei der Kreditvergabe, der in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle spielt, ist die Tatsache, dass die Sollzinsen bei einer langen Laufzeit deutlich höher als bei einer kürzeren Laufzeit sind. Der Grund dafür ist sehr einfach. Der Kreditgeber rechnet das Risiko des Zahlungsausfalls mit ein. Deshalb ist das Kreditausfallrisiko bei einer längeren Laufzeit erheblich größer als bei einer kürzeren Laufzeit. Dieses Risiko bei der Kreditvergabe gibt der Kreditgeber an den Kunden weiter, welcher dann höhere Zinsen zahlen muss.

Die Kreditvergabe über MAXDA

Die Firma MAXDA, welche sich auf die Immobilienfinanzierung und die Kreditvergabe an Privatkunden spezialisiert hat, ist einer der größten unabhängigen Finanzdienstleister Deutschlands. MAXDA arbeitet mit zahlreichen deutschen oder ausländischen Kreditgebern zusammen und ist bemüht, selbst in schwierigen Fällen einen passenden Kreditgeber zu finden.

Wer einen Kredit aus Deutschland erhalten möchte, muss 18 Jahre alt sein und über ein monatliches Nettoeinkommen von mindestens 850 Euro verfügen. Ist der Kreditnehmer arbeitslos oder liegt das Einkommen unter 850 Euro, wäre eine Kreditvergabe dennoch möglich. Hier muss ein zahlungsfähiger Bürge oder ein Mitantragsteller vorhanden sein.

Für die Kreditvergabe stehen Geldbeträge zwischen 3.000 und 250.000 Euro zur Verfügung. Der effektive Jahreszins liegt bei mindestens3,99 % und verändert sich während der gesamten Laufzeit nicht. Mit der Rückzahlung des Kredites muss 4 Wochen nach dem Empfang des Geldes begonnen werden. Sondertilgungen sind jederzeit möglich.Beamte und Angestellte des öffentlichen Dienstes oder Arbeiter, die eine Betriebszugehörigkeit von mindestens 10 Jahren vorweisen können, haben die Chance, ein Beamtendarlehen zu besonders günstigen Konditionen zu erhalten.

Alle Personen, die eine Kreditvergabe ohne Schufa bevorzugen, können sich ebenfalls an MAXDA wenden. Die Mitarbeiter der Firma werden bemüht sein, ein geeignetes Angebot zu finden, welches den persönlichen Bedürfnissen des Kreditnehmers entspricht. Die maximale Darlehenssumme bei einem Kredit ohne Schufa beträgt 5.000 Euro.

4.8 / 5
2421 Bewertungen (letzte 12 Monate)

Kredit ohne Schufa
MAXDA ist Ihr Spezialist für Kredite ohne Schufa-Eintrag. Bei uns erhalten Sie den schufafreien Kredit.
Autokredit
Setzen Sie jetzt auf uns, einem starken Partner für passende Autokredite und erfüllen Sie sich schnell und unkompliziert Ihren Wunsch vom Traumauto.
Ratenkredit

MAXDA Ratenkredite werden für Darlehensbeträge von 500 bis 250.000 Euro vergeben. Ratenkredit ohne Schufa sind bis 7.500 Euro möglich.

Kreditumschuldung
Befreien Sie sich von Ihrer Last! Schulden Sie noch heute um, und sparen Sie mit dem Maxda-Umschuldungskredit viel Geld für neue Projekte!