Beispielrechnung Ratenfinanzierung

Die Ratenfinanzierung ist mit Abstand die wohl bekannteste Form der Finanzierung und die meisten werden diese bereits schon einmal in Anspruch genommen haben. Diese Art der Finanzierung findet man vor allem bei der Anschaffung von Konsumgütern oder als Angebot von Banken und wird oft auch als Ratenkredit bezeichnet.

Dabei zahlt der Kreditnehmer monatlich einen im Vorfeld festgelegten Teilbetrag der Gesamtsumme plus anfallende Zinsen. Diese Teilzahlungen werden auch als Rate bezeichnet.

Die Höhe der Rate ist von mehreren Faktoren abhängig, welche entweder einzeln oder in Kombination aus mehreren Faktoren auf die Summe einwirken können, auch wenn die Höhe der Kreditsumme und die Laufzeit gleich bleiben.

Begriffe der Ratenfinanzierung

Da es sich bei der Ratenfinanzierung um weitgehend standardisierte Angebote handelt, sind auch die Begriffe standardisiert. Unter Kreditsumme versteht man die Höhe des an den Verbraucher ausgezahlten Betrages.

Ein weiterer wichtiger Parameter ist die Laufzeit der Ratenfinanzierung. Diese liegen je nach Angebot des Kreditinstituts bei wenigen Monaten bis mehreren Jahren. Das Zusammenspiel zwischen Kreditsumme und der Laufzeit sind die zwei wichtigsten Parameter zur Bestimmung einer monatlichen Rate. Die dritte Säule, auf die bei einer Ratenfinanzierung geachtet werden muss, ist der Jahreszins. Dieser wird dazu genutzt, um die Gesamtsumme für die Ratenfinanzierung zu ermitteln.

Beispiel zur Berechnung eines Ratenkredits

Die Berechnung der Gesamtsumme eines Ratenkredits ist auch für Laien sehr einfach, wenn man die mathematischen Formeln dahinter kennt. Hier ein Beispiel zur Berechnung einer Ratenfinanzierung in Höhe von 3.000 Euro über 36 Monate bei einem Jahreszins von sechs Prozent - dies entspricht einer monatlichen Verzinsung von 0,5 Prozent.

Im ersten Schritt wird mit der folgenden Formel die Gesamtsumme der Zinsen ermittelt:

Zinsen = (Jahreszins:12:100) x Laufzeit x Höhe der Kreditsumme.

Zinsen = (6 / 12 / 100) x 36 x 3000 = 540 Euro.

Die Zinsaufwendungen über die gesamte Laufzeit des Kredits betragen also 540 Euro. Im zweiten Schritt werden die Gesamtkosten der Finanzierung sowie die monatlichen Raten mit der Formel „Kreditsumme plus Zinsen durch Laufzeit“ ermittelt. Auf das vorhergehende Beispiel übertragen sieht die Rechnung folgendermaßen aus:

(3000 + 540) / 36 = 98,33 Euro monatliche Rate.

4.8 / 5
2533 Bewertungen (letzte 12 Monate)

MAXDA ist Ihr Spezialist für Kredite ohne Schufa-Eintrag. Bei uns erhalten Sie den schufafreien Kredit.
Setzen Sie jetzt auf uns, einem starken Partner für passende Autokredite und erfüllen Sie sich schnell und unkompliziert Ihren Wunsch vom Traumauto.

MAXDA Ratenkredite werden für Darlehensbeträge von 500 bis 250.000 Euro vergeben. Ratenkredit ohne Schufa sind bis 7.500 Euro möglich.

Befreien Sie sich von Ihrer Last! Schulden Sie noch heute um, und sparen Sie mit dem Maxda-Umschuldungskredit viel Geld für neue Projekte!