Kreditkarten ohne Schufa

Waren Kreditkarten noch vor einiger Zeit finanziell gut gestellten Menschen mit sehr guter Bonität vorbehalten, kann heutzutage jeder eine Kreditkarte besitzen, auch, wenn bei der Schufa ein negativer Eintrag vorhanden ist.

Solch ein negativer Eintrag kann sehr schnell entstehen, eine angemahnte Telefonrechnung kann da schon ausreichen. Da die Banken bei der Vergabe von herkömmlichen Kreditkarten in der Regel eine Auskunft bei der Schufa einholen, werden Anträge in diesen Fällen von den Banken häufig abgelehnt.

Kreditkarten-Alternativen

In Fällen einer schlechten Schufaauskunft bietet eine Kreditkarte ohne Schufa die passende Lösung. Die kostenlose MAXDA GOLD Kreditkarte könnte ebenfalls eine gute Kreditkartenlösung für Sie sein!

Konditionen von Kreditkarten ohne Schufa

Kreditkarten ohne Schufa werden inzwischen von vielen verschiedenen Banken und Kreditinstituten angeboten. Kreditkarten ohne Schufa sind in der Regel so genannte Prepaid-Karten und sind als MasterCard oder Visa Card erhältlich. Das heißt, die Karten funktionieren auf Guthabenbasis. Ansonsten ist ihre Funktionsweise mit den herkömmlichen Kreditkarten identisch.

Die Konditionen der Kreditkarte ohne Schufa sind so vielseitig wie die Anbieter der Kreditkarten ohne Schufa selbst. So variieren sie vor allem bezüglich der Höhe der Jahresgrundgebühr. Darüber hinaus stellen einige Anbieter Gebühren für Transaktionen in Rechnung, während bei anderen Anbietern Transaktionen kostenfrei sind. Die unterschiedlichen Angebote sollten daher eingehend verglichen werden.

Wer kann eine Kreditkarte ohne Schufa beantragen?

Da die Kreditkarte ohne Schufa auf Guthabenbasis funktioniert und keine Kreditrahmen in Anspruch genommen werden können, sind eine Bonitätsprüfung und eine Auskunft bei der Schufa nicht notwendig. Somit kann jeder eine Kreditkarte ohne Schufa beantragen, der mindestens 18 Jahre alt ist.

Das Beschäftigungsverhältnis und die Einkommenshöhe sind dabei gänzlich unerheblich. Somit können auch Studenten, Existenzgründer oder Arbeitslose von den Vorteilen einer Kreditkarte profitieren.

Die Beantragung selbst erfolgt online absolut problemlos und schnell. Hierbei können die Angebote verschiedener Anbieter von Kreditkarten ohne Schufa direkt verglichen werden. Nach Auswahl eines Angebots gibt man nur noch die persönlichen Daten ein und die beantragte Karte kommt innerhalb kurzer Zeit auf dem Postweg zum Antragsteller.

Die Kreditkarte ohne Schufa ist mit den üblichen Sicherheitsstandards ausgestattet.

Vorteile der Kreditkarte ohne Schufa

Kreditkarten stellen weltweit ein wichtiges Element für den Zahlungsverkehr dar. Es sind sowohl Zahlungen mit der Karte als auch Zahlungen auf die Kreditkarte möglich.

Weltweit gibt es etwa 36 Millionen Akzeptanzstellen für Visa und MasterCard. An über 1,2 Millionen Geldautomaten kann mit Kreditkarten über Bargeld verfügt werden. Auch in verschiedensten Online-Bezahlsystemen ist die Kreditkarte ein wichtiger Bestandteil.

Es spielt bei der Akzeptanz keine Rolle, ob es sich um eine herkömmliche Kreditkarte oder eine Kreditkarte ohne Schufaauskunft handelt. Einen weiteren Vorteil bildet die Kostenkontrolle. Bei herkömmlichen Kreditkarten sind die Zinsen für in Anspruch genommene Kredite recht hoch.

Da Kreditkarten ohne Schufa auf Guthabenbasis funktionieren und somit nicht überzogen werden können, gibt es auf der Abrechnung auch keine bösen Überraschungen.

4.9 / 5
2272 Bewertungen (letzte 12 Monate)

MAXDA ist Ihr Spezialist für Kredite ohne Schufa-Eintrag. Bei uns erhalten Sie den schufafreien Kredit.
Setzen Sie jetzt auf uns, einem starken Partner für passende Autokredite und erfüllen Sie sich schnell und unkompliziert Ihren Wunsch vom Traumauto.

MAXDA Ratenkredite werden für Darlehensbeträge von 500 bis 250.000 Euro vergeben. Ratenkredit ohne Schufa sind bis 7.500 Euro möglich.

Befreien Sie sich von Ihrer Last! Schulden Sie noch heute um, und sparen Sie mit dem Maxda-Umschuldungskredit viel Geld für neue Projekte!